Letzte Woche haben wir nach einem schönen, aber etwas seltsamen Urlaub wieder angefangen. Wir haben genossen, aber wegen der vielen Regeln und Vorschriften, mit oder ohne Mundschutz, und dem Unterschied zu den Regeln in den Niederlanden, mussten wir sehr vorsichtig sein. Trotzdem war es schön, eine Weile wegzukommen, und wir können mit frischer Energie wieder an die Arbeit gehen!

Es gibt immer wieder Fragen zum Injizieren von losen Bodenfliesen. Am liebsten würden wir alles auf einem Informationsblatt niederschreiben und Ihrem Kauf beifügen, aber das würde eine sehr unzusammenhängende Geschichte ergeben. Deshalb geben wir Ihnen hier lieber einige Tipps und Tricks zum Einspritzen loser Fliesen.

Das Einspritzen von losen Fliesen ist nichts anderes als das Sprühen einer 2k-Flüssigkeit an der Stelle, an der ein Hohlraum vorhanden ist oder die Fliesen lose sind. Ziemlich einfach, oder?

Ja und nein… Das Bohren eines 2,2 mm großen Lochs in den Mörtel ist wichtig, um das richtige Endergebnis zu erzielen. Wenn Sie bohren, muss der Bohrer durchschießen, und das spüren Sie sofort beim Bohren. Sobald dies der Fall ist, wissen Sie, dass Sie an der richtigen Stelle für die Injektion sind. Dann injizieren Sie das Injektionsharz an dieser Stelle, und das sollte genügen!